Linux & GEOS

Linux & GEOS

 

Hier finden sich einige Programme und Skripte, die die Zusammenarbeit von Linux und GEOS erleichtern können.

R-Basic CowSay

 

Nein,

Cowsay

ist noch nicht fertig.

Wetteranzeige für GEOS

R-Basic Wetter
Wettertool für GEOS

wetter.sh

Wetterbericht für GEOS, Anzeige der Tag- und Nachtgrenze sowie der Mondphasen. Linux von mir, GEOS von Bernd Mützel.

Die Pfade im Skript sind an Ubuntu/Mint angepaßt und müssen notfalls geändert werden. Die Aktualisierung des Terminators funktioniert noch nicht zufriedenstellend; ich arbeite daran.

Benötigt die R-Basic-Anwendung "Wetter" von Bernd Mützel.

wetter.sh
Shellscript
wetter.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 992 Bytes

Linux und GEOS: Austausch der Zwischenablagen

R-Basic Clipper

Clipper ist ein R-Basic-Programm von Bernd Mützel, das über einen kleinen Umweg den Zwischenspeicher (primary oder default) von Linux einzulesen vermag.

 

Genauere Beschreibung auf Bernds Seite.

 

R-Basic Clipper 0.74
Beispiel: R-Basic "Clipper" für Hobbyköche
R-Basic Clipper und Shellscripte im tahrpup-Tray
"Clipper" im GEOS-Tray und ergänzende Linux-Skripte im JWM-Tray unter tahrpup Linux
GeoWrite-Dokument: Linux-GEOS-Skriptsammlung, Beschreibung und Anleitung

 

Linux-GEOS-Skriptsammlung, Beschreibung und Anleitung

Sollte man vor der Benutzung der Tools zumindest kurz überfliegen.

GeoWrite-Dokument.

 

Beschreibung der Linux-GEOS-Skriptsammlung als GeoWrite-Dokument
linux-geos-skripte.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 556.0 KB
"img2geos" im Rox-Filer-Kontextmenü

 

img2geos.sh

Wird aus dem Kontextmenü gestartet und konvertiert Bilder in das Clipbild-Verzeichnis, so daß sie unter GEOS sofort eingelesen und weiterverarbeitet werden können.

img2geos.sh
Shellscript und Icon
img2geos.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 2.9 KB
"txt2geos" im JWM-Panel

 

txt2geos.sh

Wird aus dem Panel gestartet und überträgt den Inhalt des Linux-Zwischenspeichers in die Datei "clp2geos.txt", wo sie vom "Clipper" in den GEOS-Speicher geladen werden kann.

Erfordert die Installation von "xsel".

 

txt2geos.sh
Shellscript und Icon
txt2geos.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 2.4 KB
"clr2geos" im JWM-Tray

 

 

 

 

clr2geos.sh

Durch das stetige Anhängen von Textbausteinen wird die Austauschdatei „clp2geos.txt“ immer länger und muß, wenn man deren Inhalt nicht mehr benötigt, irgendwann einmal geleert werden. Das kann unter GEOS mit dem Clipper geschehen oder mit diesem Tool, das am besten im Panel aufgehoben ist.

 

clr2geos.sh
Shellscript und Icon
clr2geos.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 3.7 KB
"txt2lnx" im JWM-Tray

 

 

 

 

txt2lnx.sh

Dieses Shellscript liest den Inhalt der Datei "clp2host.txt" auf Laufwerk C der DOS/GEOS-Installation in die Linux-Zwischenablage ein, macht also den exportierten (Text-)Zwi-schenspeicher von GEOS für Linux verfügbar. Standort: im Panel.

Erfordert die Installation von "xsel".

 

txt2lnx.sh
Shellscript und Icon
txt2lnx.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 3.2 KB
"img2lnx" im Rox-Filer-Kontextmenü

 

img2lnx.sh
Wird aus dem Kontextmenü gestartet und  und lädt lokale Grafiken in das Linux-Clipboard.
Erfordert die Installation von "xclip".

img2lnx.sh
Shellscript und Icon
img2lnx.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 3.7 KB
Browser-Kontextmenü

web2geos.sh
Browserinhalte in den Clipbild-Ordner konvertieren. Grafik im Browser kopieren, dann Skript im Panel anklicken. Ebenso geeignet, bereits im Clipboard befindliche Grafiken (beispielsweise über das Skript „img2lnx“) für den Clipper nutzbar zu machen.
Erfordert die Installation von "xclip".

"web2geos" im JWM-Tray
web2geos.sh
Shellscript und Icon
web2geos.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 4.2 KB

Skripte für den Umgang mit Korrespondenz

"bwscan2gif" im JWM-Tray

 

bwscan2gif.sh
Konvertiert alle PNGs im Scan-Verzeichnis zu GIFs. Geht von Graustufen-Scans aus. Schwarzweiß-Korrekturen. Auflösungsskalierung auf 150 dpi bei großer Bildklarheit. Größere Dateien: DIN A4 kann auch mal bei 200-300 KB liegen. Für JPGs das Grafikformat im Skript ändern. Standort: im Panel.

bwscan2gif.sh
Shellscript und Icon
bwscan2gif.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 4.1 KB
"hilfsscan2bmp" im Rox-Filer-Kontextmenü

hilfsscan2bmp.sh
Verzichtet auf die Schwarzweiß-Korrektur, wenn die Vorlagen zu schwierig sind. Geht von Graustufen-Scans aus und skaliert auf 150 dpi. Das Ergebnis sieht wie ein typischer Graustufen-Scan aus. Wird bei der Ergebniskontrolle nach der Standard-Konvertierung (BWScan2bmp) bei Bedarf aus dem Kontextmenü gestartet.

hilfsscan2bmp.sh
Shellscript und Icon
hscanbmp.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 4.4 KB
"farbscan2bmp" im Rox-Filer-Kontextmenü

 

farbscan2bmp.sh
Wird während der Ergebniskontrolle aus dem Kontextmenü gestartet, weil Farbscans in der Korrespondenz - bei mir

jedenfalls - letztlich Einzelfälle sind. Im Gegensatz zu „img2geos“ und „web2geos“ Skalierung auf 150 dpi.

farbscan2bmp.sh
Shellscript und Icon
farbscan.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 4.7 KB
"pdf2geos" im Rox-Filer-Kontextmenü

 

pdf2geos.sh
Wird aus dem Kontextmenü ausgeführt und konvertiert das entsprechende PDF als GIF-Datei(en) in das ~\DOCUMENT\SCANS-Verzeichnis. Nützlich vor allem für heruntergeladene Rechnungen u. ä.

pdf2geos.sh
Shellscript und Icon
pdf2geos.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 3.2 KB
GEOS-Icons für Linux Mint

 

Kleine Icon-Sammlung für Linux Mint

28 Ordner-Symbole mit GEOS-Motiven im xpm-Format.

Auflösung: 64x64 px.

Kleine Icon-Sammlung für Linux Mint
geosmint.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 64.9 KB
GEOS-Icons für Linux Mint

Kleine Icon-Sammlung für das Panel

7 kleine Icons mit Linux/GEOS-Motiven im PNG-Format.

Auflösung überwiegend: 48x48 px.

Kleine Icon-Sammlung für das Panel
trayicons.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 18.6 KB